Der Kinderlauf 2017 powered by BIC® Kids

 

Spannung, Spaß und Kinderlachen – die Freude beim diesjährigen Kinderlauf powered by BIC® Kids konnte man förmlich greifen. Für die Kleinen gab es jede Menge zu erleben: den Lauf selbst, Geschicklichkeitsspiele und natürlich die kunterbunte Erlebniswelt von BIC® Kids. Wir haben Ihnen einige Impressionen mitgebracht.

Fotos: Agentur Diener, ®Österreichischer Frauenlauf

„Auf die Plätze, fertig, malen!“

Ob als 200-Meter-Kurzstrecke oder über die volle 800-Meter-Distanz – was beim Kinderlauf zählte, ist das gemeinsame Erlebnis. Ein Ansatz, den BIC® Kids und die Initiatoren des Kinderlaufes gleichermaßen teilten. 2017 hieß es deshalb erstmals: „Kinderlauf powered by BIC® Kids“. Und das aus gutem Grund. Als Sponsor möchte sich BIC® Kids gezielt für die motorische und kreative Entwicklung von Kindern stark machen. Das kreative Austoben mit Stift und Papier schult die Fingerfertigkeit und damit auch die Feinmotorik. Dabei werden gleichzeitig Konzentrationsfähigkeit, Selbstbewusstsein und Geduld geschult. Die Kleinen probieren verschiedene Techniken und Farbkombinationen aus. Denn das Malen ist wie ein Lernprozess, voller Spaß und Freude.


Foto: Dominik Kiss, ®Österreichischer Frauenlauf

Das war der Kinderlauf powered by BIC® Kids

Voller Spannung und Vorfreude reihten sich die Kinder an die Startlinie – bis der Startschuss fiel. Insgesamt nahmen über 2.000 junge Läuferinnen und Läufer beim Kinderlauf powered by BIC® Kids teil. Es war ein aufregendes Fest bei dem es neben den Rennstrecken jede Menge zu entdecken gab: eine kunterbunte Malwelt, Geschicklichkeitsspiele, einen Kletterturm und vieles mehr. Über die gesamte Strecke wurde applaudiert, gejubelt und angefeuert. Zwei Gäste sorgten für besonders gute Stimmung neben der Rennbahn: das BIC® Kids Maskottchen „BIC Boy“ und der Glücksmarienkäfer „Gerri“. Endlich am Ziel angekommen gab es natürlich für jeden eine eigene Medaille.


Fotos unten: Agentur Diener, ®Österreichischer Frauenlauf

 

 

Newsletter: